Nährstoffanalyse Gülle

Optimale Gülledüngung

Gärreste und Gülle effizient einsetzen

Da die Gehalte der Nährstoffe in Gülle und Gärresten stark abhängig von Fütterung und Wassergehalt sind und damit große Schwankungen möglich sind, ist eine Nährstoffanalyse der Gülle zu empfehlen. Der organische Wirtschaftsdünger kann mit Hilfe des VAN-Control 2.0 von Zunhammer im Tankwagen analysiert werden. So wird gewährleistet, dass Gülle und Gärreste bei der Gülleausbringung die optimalen Nährstoffgehalte aufweisen und die Gülleausbringung gemäß der neuen Düngeverordnung durchgeführt werden kann.

 

 

Nährstoffanalyse mit dem VAN-Control 2.0 

Die Innovation von Zunhammer beschreibt einen revolutionären Weg zur Nährstoffanalyse der Gülle im Tankwagen. Gülle und Gärreste können beim Befüllen untersucht werden. Aufgezeichnet werden dabei nicht nur Stickstoff (N), sondern auch Kali (K), Phosphat (P) oder die Trockenmasse (TM). Die Registrierung von weiteren Inhaltsstoffen ist möglich. Die Nährstoffmessung mit dem VAN-Control 2.0 ist von der DLG anerkannt.

 

 

Wirtschaftsdünger nach Düngeverordnung ausbringen

Die neue Düngeverordnung verschärft Richtlinien zur Gülledüngung und Nährstoffen. Durch die Nährstoffanalyse mit dem VAN-Control 2.0 können sowohl die Anforderungen der Düngeverordnung erfüllt werden, als auch Düngekosten erheblich durch effizientes Düngen eingespart werden. Die obligatorische ISOBUS-Steuerung, sowie ein Schleppschlauch mit verschiedenen Arbeitsbreiten kann auch bei älteren Zugfahrzeugen nachgerüstet werden.

Gerne beraten wir Sie zur Nachrüstung von Schleppschlauch mit verschiedenen Arbeitsbreiten, Nährstoffanalyse, Gülledüngung und der richtigen Ausbringung von Wirtschaftsdünger.