Inhaltsstoffe Gülle

Gülleanalyse

Gülledüngung

Durch die Gülledüngung kann der Boden optimal mit Nährstoffen versorgt werden. Dazu ist es aber notwendig, die Nährstoffgehalte des organischen Wirtschaftsdüngers zu kennen, um die optimale Versorgung zu gewährleisten, den Boden nicht zu überdüngen und die Ausbringung zu optimieren. Die regelmäßige Untersuchung der organischen Wirtschaftsdünger auf Nährstoffgehalte für die optimale Gülledüngung also sehr wichtig.

 

 

Warum Wirtschaftsdünger auf Nährstoffe untersuchen 

Da die Nährstoffhalte der Gülle, wie Stickstoff oder andere Substrate, können stark voneinander abweichen – je nach Futtermittel und Wassergehalt. Nach der Düngeverordnung müssen bestimmte Richtwerte und Nährstoffgehalte eingehalten werden. Deshalb ist für die Düngung mit Gülle eine Gülleanalyse unerlässlich. 

 

 

Gülleanalyse mit dem VAN-Control 2.0 

Die Innovation von Zunhammer beschreibt einen revolutionären Weg zur Nährstoffanalyse der Gülle im Tankwagen. Die Gülle kann beim Befüllen untersucht werden. Aufgezeichnet werden Nährstoffe und Substrate, wie Stickstoff (N), Kali (K), Phosphat (P) oder die Trockenmasse (TM). Die Registrierung weiterer Inhaltsstoffe der Gülle ist möglich. Die Nährstoffmessung mit dem VAN-Control 2.0 ist von der DLG anerkannt.

Durch gezielte nährstoffgesteuerte Ausbringung von Wirtschaftsdünger können Düngekosten gesenkt und die Effizienz gesteigert werden.


Für weitere Informationen und Anfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.