News & Termine

Tarmstedter Ausstellung

12.07.2024 bis 15.07.2024

NorLa

29.08.2024 bis 01.09.2024

Rottalschau Karpfham

30.08.2024 bis 03.09.2024

MeLa

12.09.2024 bis 15.09.2024

Muswiese

12.10.2024 bis 17.10.2024

Novellierung der aktuellen Düngeverordnung 2014

19.09.2013

Für die Novellierung der aktuellen Düngeverordnung 2014 hat eineBund-Länder-Arbeitsgruppe Vorschläge erarbeitet. Sollten diese verabschiedet werden, hat dies Auswirkungen auf die Gülleausbringung.

 

Die wichtigsten zu erwartenden Änderungen haben wir im Folgenden kompakt für Sie zusammengestellt:

  1. Flüssiger Wirtschaftsdünger soll auf bewachsenen Flächen streifenförmig ausgebracht werden, z.B. mittels Schleppschlauchsystem,Farmlandfix oder Injektion.
  2. Geräte zur Düngerausbringung sollen technische Anforderungen an die Verteil- und Dosiergenauigkeit erfüllen.
  3. Auf unbewachsenem Boden soll organischer Dünger innerhalb von vier Stunden nach Ausbringung in den Boden eigearbeitet sein.
  4. Nach Ernte der Hauptkultur soll die Ausbringung von organischem Dünger auf Ackerflächen verboten werden. Ausnahmen bilden Kulturen wie Raps, Feldgras und Zwischenfrüchte.
  5. Die Abstandsregelung zu Gewässern soll präzisiert werden.
  6. Die geltende Ausbring-Obergrenze für Stickstoff aus tierischen Ausscheidungen in Höhe von 170 kg pro Hektar soll auf alle Organischen Düngemittel ausgeweitet werden – auch auf Gärreste pflanzlicher Herkunft.

Gerne halten wir Sie über den Stand der Novellierung auf dem Laufenden.

 

Quelle:
Johann Heinrich von Thünen-Institut

 

Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei

 

Hinweis: Wir haben diese Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen für sie zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Angaben können wir aber keine Gewähr übernehmen.

 

FARMLAND-FIX bei Selbstfahrern

17.09.2013

Als erster Hersteller bietet die Firma Zunhammer die Möglichkeit einen Schleppschuhverteiler mit 12m Arbeitsbreite an einem Claas Xerion Gülletrac unmittelbar anzubringen. 

 

Dabei wird bei einer 900/60 R 38 oder R 32 Bereifung die Gesamtbreite des Fahrzeuges nicht überschritten. Beim Holmer Terra Variant kann der FARMLAND-FIX Verteiler bis zu einer Arbeitsbreite von 15 m angebaut werden.

 

Der FARMLAND-FIX Gülleverteiler ist mit leichten Gleitschuhen ausgestattet, die direkt am Boden geführt werden. Durch die gefedert aufgehängten Gleitschuhe werden Pflanzen zur Seite gekämmt und die Gülle unterhalb der Blätter auf dem Boden abgelegt. Eine Blattverschmutzung wird somit vermieden. Ein leichtes Ritzen auf lockerem Boden erleichtert zudem das Versickern in den Humus.

 

Die Verteilung der Gülle wird beim FARMLAND-FIX Gülleverteiler durch zwei EXACUT-Verteiler übernommen. Diese verfügen sowohl über ein integriertes Schneidwerk als auch einen Fremdkörper-Abscheider.

 

Vorteile:

  • schmale Ablage durch spezielle Gleitschuhe
  • keine Blattverschmutzungen
  • gefederte Gleitschuhe passen sich dem Gelände an
  • kein Nachlaufen der Gülle durch Hochkippen
  • hervorragende Querverteilung
  • Aufritzen des Bodens
  • bessere Nährstoffaufnahme

Zunhammer Mod für Ladwirtschaftssimulator 2013

10.09.2013
Der Zunhammer Mod für Ladwirtschaftssimulator 2013 vom Eifok Team steht zum Download bereit!

http://www.farming-simulator.com/mod.php?lang=de&mod_id=268

 

Seiten