Zuni Drill Grünland

Verteiltechnik

Durch einfaches Wechseln der Elemente wird der Ackerinjektor zum Grünlandinjektor umgebaut. Jedes Element wird durch eine stabile Feder geführt, kann Bodenunebenheiten ausgleichen und auch bei Kurvenfahrten leicht nachgeben. Die Gülle wird vom Lochverteiler exakt in die Schläuche verteilt. Die Sechscheiben schneiden den bestehenden Grasbestand leicht an und schlitzen den Boden 1 - 2 cm auf. Der eingebaute DROP-STOP sorgt für saubere Arbeit beim Ein- und Aussetzen. Große Arbeitsbreite und eine stabile Maschine - optimal für Selbstfahrer geeignet. Eine Maschine für zwei Einsatz-möglichkeiten die auch zeitlich gut zusammenpassen: Einsatz im März-April als Acker-Injektor, von Mai bis Juni als Grünland-Injektor und im August bis September wieder als Acker-Injektor. Zum Transport wird das Gerät auf 3 m Breite hydraulisch zusammengeklappt. Warntafeln und Beleuchtung sorgen für sicheren Transport.

Vertriebspartner Technische Daten