ZUNI-JECT 1200

Verteiltechnik

Der ZUNI-JECT 1200 Injektor ist ein neuer Applikationstyp, der speziell für die Gülleausbringung auf Grünland und bewachsenen Ackerflächen geeignet ist. 

Der ZUNI-JECT 1200 schneidet mittels rollenden Scheiben, mit einem Durchmesser von 300 mm und einer Dicke von 24 mm einen Schlitz in die Bodenoberfläche, in dem die Gülle abgelegt wird. Er hat eine Arbeitsbreite von 12 Metern und ist für eine optimale Gülleverteilung mit zwei ExaCut-Verteilern ausgerüstet. Die Scheiben des ZUNI-JECT 1200 umfassen drei Teile und haben eine spezielle Form, durch die  sie sich selbst schleifen. Auf diese Weise bleibt der Schlitz auch bei Verschleiß immer gleich.

Die Scheiben sind mit Hilfe einer Parallelogramm-Konstruktion und einem Abstand von 200 mm zueinander in unabhängigen, dem Boden folgenden Elementen aufgehängt. Die speziell geformten Ablaufgummis bleiben dadurch in senkrechter Position, so dass die Gülle auch auf unebenem Gelände gleichmäßig und horizontal abgelegt wird. Das hydraulische Pendelsystem hat einen Zylinderweg von 12 cm und gewährleistet eine gleichmäßige Arbeitstiefe über die gesamte Breite des Injektors. Die Auslaufgummis sind mit hydraulisch doppeltwirkenden Schuhverschlüssen versehen, wodurch das ungewollte Auslaufen von Gülle verhindert wird. 

 

Vertriebspartner Technische Daten